“Your first and foremost job as a leader is to take charge of your own energy and then help to orchestrate the energy of those around you.”

 

― Peter F. Drucker

Nachhaltiges Leadership fördert exzellente Kollaboration als organisationale Fähigkeit, die Sie entwickeln können

Sich selbst zu führen setzt individuelle Stärken, Wissen und Können im Team frei. Motivation, Engagement und Energie sind die Folge. Denn gute Führung erzeugt ein gutes System, welches mehr als die Summe seiner Komponenten leistet.

Kollaboration – was ist das eigentlich?
Kollaboration beschreibt eine Situation, in der zwei oder mehr Personen interagieren, um dieselbe Sache zu erschaffen bzw. dasselbe Ziel zu erreichen.

Kollaboration fördern – wer braucht so etwas?
Stimmen Sie mehreren der folgenden Aussagen zu, dann steht gut organisierte Zusammenarbeit für Ihre Organisation im Fokus.

In meinem Unternehmen…
… ist extrem heterogenes Wissen vorhanden.
… müssen wir häufig komplexe Probleme lösen.
… fehlen attraktive Arbeitsplätze für Experten.
… identifizieren sich Spezialisten wenig mit dem Endprodukt.

In folgenden Bereichen können Sie Leadership erlernen

Lean Enterprise

  • Bewusstsein für kontinuierliche Verbesserung und Verständnis dafür schaffen, wie Lean bei der Zielerreichung unterstützt
  • Wie Lean Tools, durch die Erweiterung vom Toolset zum Mindset die Rolle als Lean Excellence Leader ermöglichen

Business Excellence

  • Strategien schärfen und operationalisieren sowie passende Maßnahmen identifizieren und deren Umsetzung ermöglichen
  • Organisationale Fähigkeiten entwickeln und Mitarbeiter:innen für die Veränderung gewinnen und aktiv bei der Performancesteuerung unterstützen

Transformation

  • Erfolgreiche Befähigung der Mitarbeiter durch fokussierte Umsetzung und Kommunikation zur Erreichung strategischer Ziele
  • Authentische Führungskräfte, die  Mitarbeiter motivieren und überzeugen können

Digitalisierung

  • Digitalisierung im Unternehmen aktiv mitgestalten und begleiten

Transaktionale Führung ist in einer volatilen Welt nicht mehr genug

Nachhaltige Führung ist entscheidend, um moderne Organisationen zu unterstützen. Hierfür muss ein Verständnis für die unterschiedlichen Führungsmodelle und agile Leadership aufgebaut werden und Selbstführung- und Management erlernt werden, um andere führen zu können. Um dies erfolgreich zu tun, ist es wichtig, Kompetenzen und Rollen des Teams zu erkennen und Aufgaben zielgerichtet zu delegieren können.

Die nachhaltige Befähigung wird durch eine anerkannte Zertifizierung über alle Grenzen hinweg vergleich- und nachweisbar

Ziel des UMS Trainings ist es, Teilnehmer:innen so auszubilden, dass sie alle ihnen übertragenen Aufgaben und Maßnahmen ziel- und erfolgsorientiert erfüllen. Teilnehmer:innen eines Leadership-Trainings, die alle Voraussetzungen erfüllen, können ein UMS-Badge/Zertifikat erwerben.

mehr Information

 

„Konstruktiv, Verwendung von Beispielen, positive Denkweise, Zeitmanagement, Interaktivität, exzellentes Training. Ich habe viel über mich und meine Art von Führung gelernt, was sich positiv auf mich und mein Team auswirkt.“

Lean Leadership – Erst die Fakten, dann die Daten

Nachhaltige Veränderungen scheitern selten an mangelhafter Planung oder an der Qualität der Veränderungsmassnahmen. Nachhaltige Veränderungen scheitern eher am Wollen, Können und Dürfen derer, die sich anders verhalten oder anders arbeiten sollen. Und sie scheitern oftmals auch an der Dynamik des Umfelds, die eine kontinuierliche Anpassung erforderlich machen kann. Insofern sind Erfolgsfaktoren einer Veränderung auch das kontinuierliche erkennen, verstehen und anpassen. Dazu im folgenden ein paar Gedanken.

ERFAHREN SIE MEHR

Praxisnahe
Veranstaltungen